Stibitzer Cider
Schlauer Klauer

Der Cidermarkt hat sich von 2014 auf 2015 mehr als verdoppelt und wuchs auch im Folgejahr nochmal um 44,8% (Nielsen, Wert). Die Brau Union will die Kategorie weiter pushen und lanciert zu diesem Zwecke nun eine neue österreichische Cider-Marke. „Stibitzer“ präsentiert sich weniger süß als international bekannte Brands und soll Männer wie Frauen gleichermaßen ansprechen. Der Alkoholgehalt liegt bei 4,5 Vol.%. Die Hauptsorten der verwendeten Kultur-Äpfel sind Gala, Golden Delicious und Cox Orange, die vorwiegend aus Oberösterreich, Niederösterreich und der Steiermark stammen. Hinzu kommen Streuobstäpfel der Sorten Kronprinz Rudolf und Bohn Apfel aus dem Waldviertel, Mühlviertel und dem oberösterreichischen Zentralraum. Zu haben ist der „Stibitzer Cider“ in den Sorten „Apfel“ und „Apfel Birne“, jeweils in der 0,33L-Einwegflasche im 4er-Träger sowie in der 0,5L-Dose im 24er-Tray. Als Namensgeber fungiert übrigens der auch im Logo abgebildete Fuchs, der sich die besten Äpfel aus den Obstgärten stibitzt.


Vorstellung in PRODUKT:
Einführungskategorie:
Ausgabe 05/17
Launch

PRODUKT Suchmaschine



Aktuelles Heft