Lieblings produkt

Das ganz Persönliche Lieblingsprodukt der Aktuellen Ausgabe – diesmal von Kiki Sabitzer

Zugegeben, die Weine von Emil Bauer und Söhne sind nicht neu – jedoch neu und exklusiv in Österreich über Eggers & Franke zu beziehen. Was dazu führte, dass sie ein weiteres Mal meine Aufmerksamkeit auf sich gezogen haben. Unter dem Motto „Message on a Bottle“ zeigen die Brüder Alexander und Martin, dass Wein nicht nur generell zum Philosophieren und manchmal auch zu Kraftausdrücken inspiriert, sondern dass das auch bereits die Etiketten übernehmen können. Jedenfalls dann, wenn ein Marketing-Mann und ein Winzer gemeinsame Sache machen und aus dem Bauch heraus einfach mal flott einen provokanten Spruch auf die Flasche drucken. Mein Liebling on first Sight – und auch weiterhin: „If you are Racist, a Terrorist or just an Asshole – Don´t drink my Sauvignon Blanc“ – perfekt, wenn man verlässlich in guter Gesellschaft trinken möchte; gefolgt von „No Sex, Drugs & Rock´n Roll – just Riesling for me thanks!“ – wenn man das schnelle Vergnügen (mal) gegen echten Genuss tauschen will. Aber die beiden können nicht nur Sprüche klopfen, sondern, und darauf kommt es schließlich an, richtig feine und sogar nachhaltig produzierte Weine machen. In diesem Sinne: You can´t buy happiness – but you can drink Emil Bauer!