AMA Fleischforum

Fleischindustrie im Wandel

Beim jährlichen AMA-Fleischforum kommen internationale Expert:innen zusammen, um über aktuelle Trends und Entwicklungen der Fleischbranche zu debattieren und über die zukünftige Entwicklung tierischer Lebensmittel zu diskutieren. Dieses Jahr stand die Veranstaltung unter dem Motto „Werte im Wandel. Welt der Gegensätze“ und stellte die Frage, wie die Fleischbranche gemeinsam die aktuellen gesellschaftlichen, ethischen und wirtschaftlichen Herausforderungen meistern könne. Zu Beginn lieferte Peer Ederer, Founding Director von GOAL Science (Global Observatory for Accurate Livestock), wissenschaftliche Erkenntnisse zum gesellschaftlichen Nutzen der internationalen Fleischwirtschaft. Philosoph und Kommunikationswissenschaftler Christian Dürnberger sprach im Anschluss daran über die künftigen moralischen und ethischen Herausforderungen in der Nutztierhaltung sowie die gesellschaftlichen Erwartungen an die Landwirtschaft. Im zweiten Teil der Veranstaltung gab Autorin Nadine Filko einen Einblick in die globalen Entwicklungen von Novel Food und anschließend widmete sich Dagmar Adeline Brüggemann den Fragen, welche Rolle Fleisch in Zukunft spielen wird, wo die Potenziale des „Originals“ liegen und welche Herausforderungen es zu meistern gilt. Rudolf Stückler führte zum Schluss durch eine kurze Zeitreise und zeigte, wie sich Fleischwerbung über die letzten Jahrzehnte verändert hat.

Fotocredit: ©AMA-Marketing/ Thomas Meyer