iglo Green Cuisine - Naheliegend
iglo Green Cuisine
Naheliegend

iglo Green Cuisine
Naheliegend

Mit „Green Cuisine“ tritt Iglo jetzt in den Fleischalternativen-Markt ein. Auf Basis von Erbsenprotein startet der TK-Marktführer mit einem Sortiment, das fünf Produkte umfasst. Neben „Burger-Laibchen“, „BBQ-Streifen“, „Vegetarischem Faschiertem“ und „Vegetarischen Bällchen“, die als Zutaten zum Kochen verwendet werden können, gibt es mit dem „Chili Sin Carne“ auch ein Fertiggericht. Wie eine aktuelle Umfrage von iglo Österreich unter 500 Verbrauchern zeigt, isst mehr als die Hälfte der Befragten (56,8%) bewusst nicht jeden Tag Fleisch. Mit „Green Cuisine“ bietet Iglo jetzt Zutaten für Tage an, an denen eine rein pflanzliche Mahlzeit am Speiseplan steht. Felix Fröhner, GF: „Mit Green Cuisine bringen wir nun pflanzenbasierte Produkte in die Tiefkühlung, die nicht nur geschmacklich überzeugen können, sondern auch einfach zu verwenden sind und wertvolle Inhaltsstoffe für eine ausgewogene Ernährung enthalten.“ „iglo Green Cuisine“ überzeugt zudem mit ökologischen Aspekten, denn Erbsen haben einen besonders niedrigen CO2-Fußabdruck.

Vorstellung in PRODUKT: Ausgabe 05/20
Einführungskategorie: Launch