Absage PRODUKT Champion 2020

Aufgrund der derzeitigen Situation (Covid-19) können wir heuer keinen reibungslosen Ablauf des PRODUKT Champions in gewohnter Qualität garantieren. Die Durchführung eines mehrstufigen Wettbewerbes, der sich mitsamt seiner Einreichfristen über beinahe ein ganzes Jahr zieht, ist unter diesen Rahmenbedingungen leider nicht sichergestellt. Daher fällt unser etablierter Innovationswettbewerb erstmals aus und wird 2021 wieder durchgeführt.

Wir bitten um Verständnis für diese Entscheidung und freuen uns schon auf den PRODUKT Champions 2021 mit ihren zahlreichen Innovationen!


 

PRODUKT Champion

Fleisch & Wurstwaren

PRODUKT kürt alljährlich die viel versprechendsten Launches der Fleisch- und Wurstbranche mit der Auszeichnung „PRODUKT Champion“. Der Preis wird in vier Kategorien vergeben und gilt im Handel und gegenüber den Konsumenten als harte Währung. Alle eingereichten Artikel werden nach strengen Kriterien und in einem mehrstufigen Verfahren verkostet und bewertet – wer hier siegt, hat mit seinen Produkten sowohl die Leser von PRODUKT als auch die prominent besetzte Jury aus Einkäufern des Handels, Ernährungsexperten und Fachjournalisten überzeugt. 

Der Bewerb wird in den Kategorien „Selbstbedienung“, „Thekenwaren“, „Convenience“ und „Klassik“ ausgeschrieben. Zur Einreichung gelangen können ausschließlich Innovationen, die im letzten Jahr gelauncht wurden. Diese werden im Magazin PRODUKT vorgestellt und durchlaufen anschließend die Verkostungen. In der Kategorie „Klassik“ hingegen, zählt nicht der Innovationsgrad, sondern die möglichst authentische Umsetzung eines klassisch österreichischen Fleisch- oder Wurstproduktes. 

PRODUKT Champion Ei

Zusätzlich dazu holen wir auch Produkte rund ums österreichische Ei vor den Vorhang. Für den PRODUKT Champion Ei können Innovationen aus dem Bereich „Frischei & Convenience“ oder „Markenprodukte“ mit einem wertbestimmenden Anteil Ei (wie etwa Teigwaren, Kuchen, etc.) eingereicht werden. Auch diese werden von Fachleuten verkostet und bewertet.


Die PRODUKT Champions 2019 wurden gekürt!

Fleisch- und Wurstwaren

PRODUKT Champion 2019 - Pressetext

Der Innovationspreis „PRODUKT Champion“ wird jedes Jahr an die besten Neueinführungen im Bereich Fleisch- und Wurstwaren vergeben. Auch heuer matchten sich 44 hochwertige Fleisch- und Wurstprodukte namhafter Hersteller um den begehrten Titel. Außerdem wurde die beste Knackwurst des Landes gekürt.

Bereits seit 2001 wird alljährlich der „PRODUKT Champion“ vom Fachmagazin PRODUKT verliehen. Diese Auszeichnung im Fleisch- und Wurstwarenbereich etablierte sich über die Jahre als wichtiger Indikator für Qualität und Innovationsgeist. In einem mehrstufigen Verfahren* werden die Siegerprodukte ermittelt und jeweils mit Gold, Silber und Bronze ausgezeichnet. Bereits im Frühjahr werden alle österreichischen Markenartikelhersteller eingeladen, ihre vielversprechendsten Produkte in den vier Kategorien „Selbstbedienung“, „Theke“, „Convenience“ und „Klassik“ einzureichen. Der Sonderpreis „PRODUKT Champion AMA-Gütesiegel“ wird heuer zum letzten Mal vergeben und zeichnet jene Innovation innerhalb dieses Wettbewerbes aus, die die beste Punktezahl erreicht und außerdem das AMA-Gütesiegel trägt. Die stolzen „PRODUKT Champion“-Gewinner nahmen die begehrten Auszeichnungen am 20.11.2019 im Rahmen der Austrian Meat Award-Gala der AMA Marketing (Ferry Porsche Congress Center, Zell am See) entgegen. „Wir gratulieren den verdienten Siegern ganz herzlich. Diese Auszeichnung belegt nicht nur die hervorragende Qualität, sondern auch ein gutes Gespür für aktuelle Trends und Konsumentenwünsche“, freut sich Kiki Sabitzer, GF PRODUKT BrandNews, mit den Champions.

Der PRODUKT Champion ist ein Innovationswettbewerb für heimische Fleisch- und Wurstwarenerzeuger, der seit 2001 von der Fachzeitschrift PRODUKT vergeben wird. Interessierte Firmen können ihre Produkte während bestimmter Fristen nominieren, wobei (bis auf die Kategorie „Klassik“) ausschließlich neu entwickelte Waren zur Einreichung gelangen können. Um die drei Bestplatzierten zu ermitteln, wird auf ein bewährtes mehrstufiges Verfahren gesetzt. Nach einer Vorstellung in PRODUKT entscheiden die Leser, welche der nominierten Fleisch- und Wurstwaren es in die Endrunde schaffen, denn sämtliche Einreichungen werden in unserer Fachzeitschrift vorgestellt. Danach erfolgt eine Vorverkostung durch eine Expertenjury. Die besten und vielversprechendsten Neuheiten gelangen schließlich in die letzte, entscheidende Runde – Lebensmittelexperten, Entscheidungsträger des LEH, Gastrokritiker und Fachjournalisten bewerten hier nach einem standardisierten Fragebogen. Beurteilt werden u.a. die Kriterien Innovationsgrad, Sensorik, Textur, Packaging oder Inhaltsstoffe. Lediglich die Kategorie „Klassik“ funktioniert nach anderen Parametern. Hier wird in einer Blindverkostung der Sieger ermittelt. Zugelassen sind hier nicht neue, sondern v.a. bestehende Artikel, da die perfekte Umsetzung einer jährlich wechselnden klassisch-österreichischen Spezialität gefragt ist.




Leo Wrenkh hat 2008 die Kochausbildung abgeschlossen und 2009 mit seinem Bruder Karl das...

Hohe Temperaturen bringen das Service-Personal in der Gastronomie oft an die Belastungsgrenze....

07 2020

Aktuelle Ausgabe

Cover_7/2020